Der Werdenfelser Weg bemüht sich als Konzept darum, freiheitsentziehende Maßnahmen zu reduzieren. Der dahinter liegende Ansatz verfolgt eine Abkehr vom starren Sicherheitsdenken und hin zu einem verantwortungsvollen Abwägen aller Aspekte. Er entfaltet seine Wirkung dadurch, dass er auf bewusste verantwortungsvolle Veränderung der Pflegekultur setzt und eng mit Gerichten und Behörden im Sinne der BewohnerInnen kooperiert. Damit bekennen sich Betreuungsgericht und die Betreuungsbehörden jeweils zu dem gleichen gemeinsamen Ziel wie die Pflegeeinrichtung.

Der Werdenfelser Weg ist darüber hinaus auch ein Weg bundesweiter Vernetzung von beteiligten Professionen. So hat sich der Werdenfelser Weg zu einer Informationsplattform für alle beteiligten Professionen bundesweit entwickelt und unsere Einrichtung ist Teil dieses Netzwerks.