Weihnachtslieder zum 2. Advent

Ein Nikolaus aus Schokolade lag für jeden Bewohner auf dem Frühstücksteller bereit und eine weitere Überraschung gab es im Anschluss an ein ausgiebiges Frühstück: ein weihnachtliches Hofkonzert. Ele Hofmann spielte mit der Gitarre und sang mit ihren Freunden aus der Nachbarschaft Weihnachtslieder.

Bei schönster Morgensonne und milden Temperaturen saß das Publikum in dicken Jacken und mit wärmende Wolldecken eingewickelt draußen. Die Bewohnerinnen und Bewohner verteilten sich auf die Balkone vom ersten bis dritten Stockwerk oder hörten dem Konzert bei geöffneten Fenstern von drinnen zu. Die bekannten Lieder sorgten für eine unbeschwerte, fröhliche Atmosphäre bei herrlichem Sonnenschein. Zuhörer und auch Pflegekräfte applaudierten begeistert und sangen fröhlich mit.

Bereits im Frühjahr gab Ele Hofmann mehrere Hofkonzerte. Damals im ersten Lock down durfte niemand in die Pflegeheime. Die Situation rund um die Corona-Pandemie belastet Alle und besonders schwer ist es jetzt in der Adventszeit. Wir sind sehr dankbar für dieses schöne Konzert.

Die Idee für das Konzert am Nikolaus-Tag ist am Freitag spontan aufgekommen, nachdem die Hausleitung einen Aufruf auf dem Portal „nebenan.de“ gestellt hatte. Weil alle Auftritte im Haus absagt werden mussten, wollten wir stattdessen eine Alternative anbieten. Leider ist das Wetter im Dezember nicht so passend um Hofkonzerte im Voraus zu planen. Es ist oft kühl, windig und nass.

Wenn wir am nächsten Sonntag ( 3. Advent ) mit wiederholt schönem Wetter rechnen können, findet das nächste Hofkonzert um 10.30 Uhr statt. Wir freuen uns schon sehr darauf!