Am 03.10.2020 beschäftigten wir uns im Demenzbereich – aus gegebenem Anlass – mit dem Thema der deutschen Einheit. Zum 30 – jährigen Jubiläum gestalteten wir auch ein thematisches Plakat hierzu. Unsere Bewohner*innen erzählten von ihren eigenen Erinnerungen, welche sehr unterschiedlich geartet waren. Dies lag nicht zuletzt daran, dass im Demenzbereich Menschen aus der ehemaligen BRD sowie der ehemaligen DDR zusammen wohnen. Der Mauerfall wurde unterschiedlich wahrgenommen, eine Bewohnerin war dabei sogar in Berlin.

Bei der Frage danach, ob die Wiedervereinigung gelungen sei waren sich die Bewohner*innen  einig, es gäbe wohl immer noch Differenzen, aber bei uns, in der DOREAFAMILIE Brakel sei kein Unterschied zu erkennen, wer „Ossi“ oder „Wessi“ ist.