In der vergangenen Woche verließen uns gleich zwei Bewohner/innen.

Ihre Angehörigen hatten arrangiert, dass sie näher an ihren Familien leben können.

Beidseitig fiel der Abschied schwer und auch das ein oder andere Tränchen wurde verdrückt. Zur Erinnerung wurden Fotos aus der Zeit in der Einrichtung mitgegeben und eine Abschiedskarte geschrieben. Wenn sie möchten, können sich die beiden Bewohner/innen jederzeit melden und – in Coronazeiten nach Voranmeldung – auch besuchen. Wir werden sie vermissen und die schönen Momente bewahren.