Letzten Dienstag fand ein weiteres Konzert in unserer malerischen Twete, bei herrlichen spät-sommerlichen Temperaturen statt! Peter Stoppok spielte am Piano einen musikalischen Querschnitt von Hans Albers bis Marius Müller-Westernhagen. Viele Bewohnerinnen und Bewohner genossen bei dem wunderbaren Sonnenschein, an den Fenstern, auf den Balkonen oder in der Twete selbst, das originelle Konzert. Peter Stoppok spielte , sang und animierte die Zuhörer zum Mitmachen, sowohl am Piano als auch am Akkordeon. Bis zum 22. Oktober war dies erst einmal das letzte Konzert  an der frischen Luft. Aber in unserem Haus tut sich auch so einiges, so findet das Herbstfest mit unseren ehrenamtlichen Helferinnen und ihren Bewohnern am 06. und 13. Oktober statt. Wir haben statt einem großen Fest, nun zwei kleine Feste und freuen uns, dass diese nun stattfinden dürfen. Im Frühjahr mussten wir das Frühlingsfest ja ausfallen lassen! Am 08. Oktober feiert unsere Einrichtungsleiterin Sabine Hamann ihr 30. jähriges Dienstjubiläum und statt Zwiebelkuchen und Federweißen im Musik-Café serviert zu bekommen, wird dies nun zum Mittagessen gereicht und Frau Hamann hält ihre Rede zu den drei Essenszeiten im Restaurant, für die Mitarbeiter gibt es am Nachmittag kulinarische Leckereien. Für den November planen wir ein Candle-Light-Dinner trotz Corvid-19! Es bleibt also bunt und lebendig in der DoreaFamilie Braunschweig trotz der nach wie vor geschlossenen Türen!