Gestern Morgen, pünktlich kurz nach halb neun, standen die Damen und Herren des Braunschweiger Impfzentrums vor unserer Tür! Die Freude bei Bewohnern und Mitarbeitern war riesengroß. Gegen halb zehn waren die Vorbereitungen abgeschlossen und es ging los. Zuerst wurden die Mitarbeiter geimpft, danach ging es Haus für Haus weiter. Angefangen wurde im Haus 46, am Ende kamen die Bewohner aus Haus 49 an die Reihe. Alles verlief reibungslos und ging auch sehr schnell! Die Mitarbeiter des Impfzentrums gingen sehr gewissenhaft, sorgfältig aber auch zügig voran. Gespräche mit den Ärzten fanden natürlich statt und sie beantworteten jede Frage ausführlich und verständlich. Unsere Bewohner wurden telefonisch informiert, wenn ihr Termin näher rückte. Sie waren alle sehr diszipliniert, hatten ihre Masken dabei und achteten auf den Abstand. Ungeduldig wurde niemand, wenn es mal zu einer Wartezeit kam. Am Ende des Tages, schon um 15.30 Uhr, hatten die Impfärzte 297 Menschen in unserem Haus geimpft! Was für ein Erfolg! Nicht nur Bewohnerinnen und  Bewohner, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, auch ehrenamtliche Helferinnen, Therapeuten, Fußpflegerinnen sowie Frisörinnen wurden mit dem Impfstoff der Firma Biontech – Pfizer geimpft! Jetzt heißt es abwarten bis die zweite Impfung kommt, voraussichtlich wird dies am 11. Februar der Fall sein. Also weiter Daumen drücken, dass bis dahin alles so bleibt wie es zur Zeit ist.