Unsere Woche begann mit unserem neuen Dauerbrenner, den Kreuzworträtseln. Immer mehr Bewohner*innen haben sich bei uns im Haus mit dem Rätselfieber angesteckt, Tendenz steigend. Die Stimmen werden laut, das Angebot auf mehrfach wiederkehrende Zeiten in der Woche anzulegen 🙂 und wie wir nunmal bei DoreaFamilie sind, ist der Wunsch gleich in die Planung der nächsten Wochen eingeflossen.
Ob im Großgruppen- oder Kleingruppenangebot, die nächste Zeit ist für uns Rätselzeit ♥

 

Die geplanten Wasserspaßangebote sind diese Woche aufgrund des Wetters wortwörtlich ins Wasser gefallen. Bei Musik und verschiedenen Übungen haben wir uns in unsere Körper hineingefühlt.
Dabei wurden vor lauter An- und Entspannung die Bilder vergessen. Stellt euch vor, wir waren ganz bei der Sache und sind danach alle mit einem verbesserten Körpergefühl aus den Angeboten gegangen.

 

Unser Herr Pfarrer Barton war wieder in unserer Begegnungsstätte zu Gast. Wir haben über die beunruhigende Situation auf der anderen Seite der Welt – in Afghanistan- sprechen können und sind uns gleichzeitig unserer Segnung und unseren Privilegien hier bewusst und wieder ein Stückchen dankbarer geworden.

 

Neu in unserem Wochenangebotsrepertoire war die Literaturlesung.
Bisher haben immer Prominente für uns online gelesen, aber diesmal haben wir uns selbst zu bekannten Lesern gemacht. Bei Kaffee und Gebäck wurde „Der glückliche Augenblick“ in Auszügen gelesen.
Bei unseren Zuhörer*innen konnten dabei „die wunderbarsten Reisen im Kopf stattfinden“.

 

Unsere Backgruppe am Donnerstag konnte und wollte dem wilden Treiben der Sommerfestvorbereitungen entgehen und gleichzeitig in einer Beobachter*innenposition Platz nehmen.
Vorbereitet wurde ein wunderbarer Waffelteig, dessen Duft uns am Nachmittag durch das gesamte Haus das Wasser im Mund zusammenlaufen ließ. Bereits am Morgen ausgebacken wurde ein frischer Sandkuchen mit einem Hauch von Puderzucker.

 

Der Mittwochnachmittag sowie der Donnerstag standen für einige Mitarbeiter*innen, Bewohner*innen sowie Angehörige schon unter dem Stern der Sommerfestvorbereitungen…es wurde zusammengebaut, geschleppt, koordiniert und geplant.
Wir haben gelacht, gemeckert ( wenn man wieder ein Teil nicht ins andere passte oder sich der Fuß/das Bein angerempelt wurde), in der Pause geschmaust und zusammengehalten ♥
♥♥♥♥ Ihr lieben Mitglieder der DoreaFamilie Dietzenbach, ihr seid einfach klasse, zusammen schaffen wir alles! ♥♥♥♥

    

Für den morgigen Tag haben wir eine Fotowand im Foyer errichtet, die zum Schießen von Erinnerungsbildern einladen soll. Nutzt sie gern 🙂 falls die Bilder hier und ggf. bei unserer DoreaFamilie intern veröffentlicht und verwendet werden sollen/dürfen/können, bitte an m.neubert@doreafamilie-dietzenbach.de unter dem Betreff „Fotowand“ senden.