Seit heute dürfen unsere Bewohner die Einrichtung wieder verlassen, wenn sie einen Spaziergang unternehmen oder kleine Besorgungen machen möchten. Natürlich sind sie angehalten, sich an die geltenden Bestimmungen zu halten, z.B. den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zu wahren, bzw. beim Einkauf zusätzlich eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Die Nachricht kam bei allen mobilen Bewohnern super an, so dass sich die ersten auch bei schönstem Wetter zu einem Ausflug in die Esenser Innenstadt aufmachten.

Auch für diejenigen, die das Bett nicht verlassen können, sind Besuche von Angehörigen im Haus wieder möglich. Dies allerdings unter bestimmten Voraussetzungen und nur mit Terminvergabe.