Liebe Angehörige, Liebe Besucher, Liebe Betreuer.
Wir möchten Sie über aktuelle Änderungen des Besucher- und Testverfahrens informieren, die uns von dem Gesundheitsamt und der WTG aus Hagen nahegelegt worden ist.
Die Besuchszeiten:
Der Einlass ist über den Haupteingang
Montag – Sonntag von 10:00 – 12:00 Uhr + 16:00 – 18:00 Uhr.
Der letzte Einlass erfolgt jeweils um 11:30 Uhr und 17:30 Uhr.
Die Testzeiten:
Der Einlass ist über den Hintereingang (Parkplatz)
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 16:00 – 17:30 Uhr
Dienstag und Samstag: 10:00 – 12:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass Sie sich Werktags 24Std vorher unter der Rufnummer: 02331 – 3673749 anmelden müssen.

Wir müssen Ihnen leider den Zutritt untersagen, wenn:
– Sie in der Einrichtung keinen POC Test und Kurzscreening durchführen lassen wollen,
– Keine / älter als max. 48 Std. Abstrichs Bescheinigung mitbringen,
– Der Durchgeführte POC Test positiv ist und/oder Sie Symptomatiken aufweisen

Weiterhin gilt:
Es sind max. 2 Besuche pro Tag
– á 2 Besuchern gleichzeitig (im Bewohnerzimmer), oder
– á 4 Besucher gleichzeitig (im Außenbereich -> Garten) gestattet.
– Ohne Terminabsprache ist kein Besuch möglich.
– Beim betreten werden Sie vom Soz. Dienst empfangen und es wird ein Kurzscreening (Datum, Kontaktdaten, Bewohnername, Uhrzeit bei Betreten und Verlassen, Messung und Dokumentation der Körpertemperatur, Abfrage nach Symptomfreiheit) durchgeführt, sowie eine POC Testung

(Die POC Testung entfällt, wenn sie eine aktuelle Bescheinigung mitbringen)

– Sie werden zum Bewohnerzimmer begleitet und auch wieder von einer Mitarbeiterin abgeholt.
– Wenn Sie die Einrichtung ohne Begleitung verlassen, werden wir Ihnen keine Besuche mehr gestatten
– Sie tragen selbstständig die Verantwortung für die Einhaltung des Infektionsschutzgesetzes!
– Allgemein: Händedesinfektion, tragen einer FFP2 Maske, Mindestabstand von 1,5m

Im Bewohnerzimmer und im Außenbereich: FFP2 Maske muss getragen werden, 1.5m Abstand, AHA-Regeln beachten
wenn beide Parteien eine gründliche Händedesinfektion durchführen, ist körperlicher Kontakt gestattet und ein Abstand von 1.5m muss nicht eingehalten werden.

– Das gemeinsame Verlassen der Einrichtung ist wieder möglich.
Bitte achten Sie selbstständig auf die Einhaltung des Infektionsschutzgesetzes.

Wir bitten Sie unsere Vorgehensweise zu verstehen und appellieren an Sie, dass Sie für den Schutz anderer mitverantwortlich sind.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen
Birgit Dombrowski
Einrichtungsleitung