Sehr geehrte Damen und Herren,

 

heute möchte ich Sie über den aktuellen Stand in unserer Einrichtung informieren.

Bevor ich damit anfange, möchte ich mich bei Ihnen für den positiven Zuspruch und die Einhaltung der sehr strengen und schwierigen Maßnahmen bedanken.

 

Wir haben keine Bewohner und auch keine Mitarbeiter der sich mit COVID 19 infiziert haben. Dies hängt sicherlich auch mit der hervorragenden Zusammenarbeit unserer Hausärzte zusammen, denn bei Verdachtsfällen können wir schnell und zeitnah testen.

Nun gibt es immer mehr Lockerungen nach dem shut down. Doch in Bezug auf die vollstationären Pflegeeinrichtungen hat sich nichts geändert! (siehe Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) (gültig ab 27. Mai 2020).

Nach Rücksprache mit dem Zuständigen Amt für Infektionsschutz können wir ab dem 08.06.2020 folgende Änderungen vornehmen:

 

  • Es dürfen mehrere Besucher aus einem Haushalt zum Besuch kommen
  • Es dürfen mehr als 1 feste Bezugsperson zu Besuch kommen
  • Es wird zusätzlich die Möglichkeit geboten sich im Innenhof an einem Tisch zu setzten
  • Immobile Bewohner dürfen im Zimmer besucht werden
  • Besuche im Rahmen der Palliativen Begleitung finden selbstverständlich statt

 

Alle anderen Auflagen der Behörde bleiben bestehen sie müssen nach wie vor an folgendes denken:

  • Hände desinfizieren beim Betreten und Verlassen
  • Termine über die Verwaltung einholen
  • Mund- und Nasenschutz tragen
  • Abstand halten

Bitte bedenken Sie, dass wir alle bemüht sind Ihnen so oft es geht Besuche zu ermöglichen, jedoch bedarf es hier einen erhöhten Personaleinsatz der geplant und organisiert werden muss. Bitte sehen Sie uns es daher nach, wenn nicht immer der Wunschtermin zur Verfügung steht.

 

Bei besonderen Anlässen (zum Beispiel 90. Geburtstag) rufen Sie uns bitte an, dann werden wir auch hier eine gute Lösung finden.