Fortbildung: Kommunikation mit demenziell veränderten Bewohnern
Unsere Körpersprache sagt mehr über uns aus als wir glauben.
Wie sich ein demenziell veränderter Bewohner im Alltag verhält, wie er in bestimmten Situationen reagiert, in welcher Stimmung er ist…. das und noch vieles mehr hängt von uns, von den Mitarbeitern, ab.
Schauen Sie einmal in den Spiegel und beobachten Sie… Was sagt Ihre Körperhaltung über Sie aus? Wirkt sie offen oder nicht? Wirkt sie einladend oder distanziert? Gereizt? Abgelenkt?
Ein demenziell erkrankter Bewohner kann vielleicht seine Wünsche nicht in Worte fassen aber er kann eins: die Körpersprache deuten.

Es ist kein Hexenwerk zu kommunizieren. Die Kunst besteht darin, gleichzeitig Wertschätzung, Respekt und Authentizität in Einem zu vermitteln und dabei den manchmal recht herausfordernden Alltag zu berücksichtigen