Am Karfreitag haben wir unserer in der Pandemie verstorbenen Bewohnerinnen und Bewohner in einer Andacht gedacht. Gemeinsam mit unserem Seelsorger Pfarrer Lohse und unserem Einrichtungsleiter Diakon Martin Matthews entzündeten Hannes Schiefelbein und Fabian Schönherr von unserem BUSD für jeden verstorbenen Bewohner eine Kerze. So schöpfen wir aus der Hoffnung des Osterfestes, dass unsere Verstorbenen allezeit bei uns sind und auch der Tod uns nicht trennen kann. Mögen sie alle in unseren Herzen weiterleben.

Herr gib Ihnen die ewige Rue, und das ewige Licht leuchte Ihnen, lass sie ruhen in Frieden. Amen.