Auf Grund der Pandemie können wir dieses Jahr kein großes Sommerfest mit Familie und Freunden feiern.

Daher haben wir am vergangenen Freitag ein internes Sommerfest gefeiert.

Bereits morgens gingen schon die Vorbereitungen los. Es wurde Gemüse für das Ratatouille geschnippelt und frisches Obst für einen Wassermelonencocktail püriert.

Am Nachmittag ging es weiter, das Gedächtnis wurde bei Spielen angeregt.

Gegen Abend wurde bei Musik gegrillt. Es gab die Leckereien, die im laufe des Tages vorbereitet wurden.

Allen Bewohnern hat es geschmeckt und sind abends hundemüde in ihr Bett gefallen.

Insgesamt lief es etwas ruhiger ab aber es war ein gelungener Tag!