Der erste Weltfrauentag ereignete sich am 19. März 1911. Seit 1975 findet der Weltfrauentag dann fest am 8. März statt und so feiert auch die DOREAFAMILIE mit. In Anlehnung an die Ideale der Gleichberechtigung und Emanzipation erhalten alle Bewohnerinnen heute eine rote Rose. Die Freude über die blumige Überraschung war groß und so manches Mal wurde im Tagesverlauf der Duft des Frühlings erspürt.

In 25 Ländern ist der Weltfrauentag inzwischen ein gesetzlicher Feiertag. In Deutschland hat das Bundesland Berlin die Vorreiterrolle übernommen und führte den Weltfrauentag ebenfalls als gesetzlichen Feiertag ein.