Hilde, die Therapiebegleithündin, war mal wieder fleißig entspannt im Haus unterwegs und besuchte einige Bewohnerinnen und Bewohner im Zimmer. Es ist immer wieder erstaunlich, wie die Besuchten auf ihren Besuch reagieren und ins Erzählen kommen. Ausbildung hin oder her – manchmal reicht einfach die Anwesenheit und die fokussierte Aufmerksamkeit der liebreizenden Hilde (Hilde-Guard), um Herzen zu erweichen und die Zungen zu lockern!