Trotz der momentanen Einschränkungen wollten wir auf diese Tradition nicht verzichten.

Am Vormittag wurden in der Koch- und Backgruppe Weckmänner und Martinsgänse gefertigt, über die sich auch die anderen Bewohner zum Kaffee freuten.

Am Nachmittag gab es dann heißen Punsch, gemeinsames Martinssingen und natürlich den traditionellen Laternenumzug (wenn auch nur durch den Garten).

Die fleißigen Hände in der Backgruppe

Ein kleiner Ausschnitt des Laternenumzugs