…in den Weg legt, entpuppt sich beim Zupacken als Juwel.“ – Karl Heinz Karius

Bei diesen leuchtenden Steinen sieht jeder schon von Weiten, dass sie besonders wertvoll und einzigartig sind. Für unsere BewohnerInnen hat die Gruppe um Katrin Ossege mit dem Namen „Rheiner Steine“ und auch „Mesumer Steine“ sich sehr viel Mühe gemacht und vor allem die Herzen sprechen lassen. Mit wunderschönen, selbst gemalten Bildern und aufmunternden Worten wie „Alles wird gut“ oder „Bleib gesund“ erreichen sie unsere BewohnerInnen in dieser Zeit sehr und schenkt ihnen Hoffnung, vor allem aber ein Lächeln.

Die Steine wurden mit Acrylfarben liebevoll bemalt – jeder ein Unikat – und damit sie nicht verwischen mit speziellem Klarlack versiegelt. Finden kann man sie überall in Rheine und Umgebung, beliebte Orte sind der Segelbusch, TV Jahn, die Hasenhöhle und viele mehr. Das Prinzip, erklärt uns Katrin, ist das Finden, Sammeln und Weiterlegen der Steine. Einer ihrer Steine hatte sogar eine besonders weite Reise gemacht und wurde an der Nordsee wieder gefunden!

Wir finden diesen Gedanken wunderbar und freuen uns riesig über dieses tolle Aktion! Wir danken von Herzen dafür, auch im Namen unserer BewohnerInnen, dass jede/r sich einen aussuchen und auch behalten darf!

Bei dem ein oder anderen Stein werden unsere BewohnerInnen natürlich mitwirken und diese Steine demnächst im Rahmen von begleiteten Spaziergängen suchen und auch zurücklegen. Mitmachen kann man dieser Aktion zusätzlich online bei der facebook Gruppe „Rheiner Steine“ oder „Mesumer Steine“. Hier freuen sich die Künstler über den Beitrag, wo die Steine gefunden wurden und welchen Weg sie dann weiter gehen.